Narkotikaforhandlere bruker Bitcoin: Young Man arrestert i India

Advokatbyråer gjør sitt beste for å bekjempe kriminelle som utfører narkotikatransaksjoner via darknet. Den 24. august arresterte det indiske narkotikakontrollbyrået en ung mann for å kjøpe ekstasiepiller ved bruk av Bitcoin Circuit.

Kjøpet kostet rundt 26 735 dollar og var en smykkebåt fra Tyskland. Etter at lovhåndhevere oppdaget pakken som ble bestilt via darknet, prøvde de å spore opp mottakeren. Slik har de utsatt den 24 år gamle beboeren i Kerala, Bengaluru, ved navn K Rahman.

Fyren viste seg å være narkotikahandler. Han har tidligere bestilt store mengder medikamenter på darknet ved hjelp av bitcoin. Ved mottak delte han ut de ulovlige varene blant lokale ungdommer, for det meste studenter. Foreløpig er forhandleren i rettslig varetekt.

Bitcoin-transaksjonsvolumet synker

Til tross for at mange kriminelle har sett bitcoin som en trygg havn for å dekke sporene sine, har det i det siste skjedd en betydelig nedgang i Bitcoin-transaksjoner på mørknet, ifølge CoinIdol, et verdensomspennende nyhetsutsalg for blockchain.

Det har delvis vært forårsaket av styrking av regelverket på feltet. Dessuten velger mange av de som ønsker å dekke ulovlig aktivitet med cryptocurrency altcoins som Dash eller Monero for sine forbedrede personvernfunksjoner.

Styrking av krefter

På den annen side har rettshåndhevelsesstrukturer også styrket sine tiltak for å bekjempe cryptocurrency kriminelle, noe som har ført til en økning i den totale kriminalitetsoppdagelsesgraden. For å bekjempe det økende antallet forbrytelser og svindel forårsaket av COVID-19-pandemien, undersøker de potensialet i innovative teknologier.

For eksempel jobber Interpol på en forbedret analyseplattform for å spore kryptotransaksjoner på darknet. Byrået planlegger å engasjere midler til kunstig intelligens og robotikk for å forbedre produktiviteten deres. Generelt anser de disse teknologiene for å være fremtiden for analyser.

Dessverre stopper ikke innsatsen fra lovhåndhevere kriminalitetsveksten forårsaket av pandemien og den globale krisen. I det langsiktige perspektivet kan imidlertid denne innsatsen gi frukt og i det minste forhindre at kriminelle slipper unna med sine gjerninger.

Roger Ver nombra 3 problemas principales con Bitcoin Cash (BCH)

Roger Ver, el CEO de Bitcoin.com, dio recientemente su tercer discurso de aniversario de Bitcoin Cash en el que pidió más colaboración dentro de la comunidad, destacando la importancia de los desarrolladores de negocios y de software.

También reconoció algunos de los principales problemas de la red, como el límite de transacciones encadenadas, que se incrementó de 25 a 50 en mayo, y la irreversibilidad de las transiciones no confirmadas:

„Así que las principales cosas que veo como problemas en la red Bitcoin System deshagámonos del límite de 50 transacciones encadenadas no confirmadas, hagamos que las transacciones no confirmadas sean lo más irreversibles posible a través de cualquier método de consenso que sea el más útil para ello“.

Se necesitan ambos

En su discurso, Ver reconoció la animosidad que prevalece entre los desarrolladores de negocios y los desarrolladores de software dentro de la comunidad Bitcoin.

Sin interactuar con los desarrolladores de negocios, un producto no será lo suficientemente fácil de usar, lo que significa que no tendrá tracción con el público en general.

„Hagamos que los desarrolladores de negocios hablen con los desarrolladores de software sobre qué tipo de cosas van a querer los usuarios o qué van a querer o necesitar los negocios“.

La adopción de la corriente principal, el departamento en el que Bitcoin tiene un bajo rendimiento, sigue siendo el principal punto de venta de Bitcoin Cash, por lo que hay una gran necesidad de productos que la gente quiera usar realmente.

El Día de la Independencia de Bitcoin

La guerra civil de Bitcoin de dos años, que comenzó con el debate sobre el escalamiento, terminó efectivamente el 1 de agosto con el lanzamiento de la horquilla dura de Bitcoin Cash para aquellos que no estaban satisfechos con la horquilla blanda activada por el usuario (UASF) que activa SegWit.

Algunos prominentes maximalistas de Bitcoin, como el CEO de Blockstream Adam Back, del que se rumorea que es el propio Satoshi Nakamoto, celebran el aniversario del tenedor como el Día de la Independencia de BTC.

Mientras tanto, Ver considera a los de Back como la encarnación de la cultura de la cancelación tóxica dentro de la comunidad de la cripto-moneda.

En un reciente podcast con Anthony Pompliano de Morgan Creek Digital, Ver reveló que mantiene la mitad de su riqueza en Bitcoin después de convertir la mayor parte de su alijo en BCH.

Overbit ajoute 17 nouvelles paires de négociation de crypto-monnaie et de devises

Overbit.com (Overbit), une plateforme de trading de crypto-monnaie et de change (forex) basée aux Seychelles a annoncé vendredi qu’elle avait lancé 17 nouvelles paires de trading crypto et FX.

En particulier, la bourse a ajouté 11 paires de trading forex et 6 paires basées sur Bitcoin. Avec le lancement des nouvelles paires, Overbit propose désormais un total de 16 paires de trading forex et 21 paires de trading BTC.

Le public le plus diversifié à ce jour au FMLS 2020 – Où la finance rencontre l’innovation

Commentant l’expansion de la paire de devises, Chieh Liu, PDG d’Overbit, a déclaré vendredi dans un communiqué: «Nous écoutons les besoins de nos traders et nous adaptons notre offre pour nous assurer de couvrir le large éventail de traders qui nous rejoignent tous les jours.

„Avec la livraison de 11 paires de trading FX supplémentaires et de 6 paires de trading BTC, les traders peuvent désormais effectuer des transactions et des couvertures plus pratiques et continuer à trader en toute sécurité sur la plateforme de trading d’Overbit.“

En plus de lancer les nouvelles paires de trading, la bourse basée aux Seychelles a souligné qu’elle lancera son application plus tard cette année, qui sera disponible pour les appareils iOS et Android, ainsi que d’autres lancements de fonctionnalités sur sa plateforme de trading.

Plateforme Overbit lancée en 2019

Overbit est une plateforme de trading de marge Bitcoin Evolution, dont le siège est aux Seychelles. La société offre un effet de levier allant jusqu’à 1: 100 pour la crypto et 1: 500 pour les paires de trading forex. Comme l’a rapporté Finance Magnates , la société a été fondée en 2017 et la plateforme a été lancée en 2019.

En particulier, en février 2019, Overbit a été mis en ligne au Japon. Selon le communiqué de l’époque, la société était la première plate-forme au Japon à faciliter le commerce des crypto-monnaies et des devises, en utilisant Bitcoin comme actif sous-jacent.

Werden institutionelle Investoren Bitcoin nach Goldmans Snub aufgeben? Peter Schiff glaubt es

In einem ätzenden Tweet schlägt Peter Schiff, CEO von Euro Pacific Capital, vor, dass die institutionelle Einführung von Bitcoin jetzt in Gefahr ist, nachdem Goldman Sachs, eine der größten amerikanischen Investmentbanken, Bitcoin den Rücken gekehrt hat.

Der Gold-Bug warnt die Cryptocurrency-Community, dass Goldmans Ansicht „sehr wichtig“ ist, weshalb sie es nicht einfach abwischen sollten.

Goldman stört Bitcoin

Wie von U.Today berichtet, hat die Bank Bitcoin während ihres kryptobezogenen Kundenanrufs mit kaltem Wasser übergossen, indem sie sich geweigert hat, es als separate Bitcoin Billionaire Anlageklasse anzuerkennen, und auf ihre illegalen Anwendungsfälle hingewiesen hat.

In Anbetracht der Tatsache, dass Goldman Sachs 2018 angeblich einen Cryptocurrency Trading Desk einrichten soll, wurde der durchgesickerte Inhalt seiner Präsentation als regelrechter Verrat angesehen.

Dies verstärkte nur die starke Anti-Establishment-Stimmung in der Kryptowährungsbranche, da viele ihrer prominenten Mitglieder wegen ihrer Ablehnung zur Verantwortung gezogen wurden.

Mike Novogratz, CEO von Galaxy Digital, meinte, dass Goldman Sachs kürzlich bei einem CNBC-Interview das Gesamtbild verfehlt habe.

Kennzahlen laut Bitcoin Era

Investoren nehmen Goldmans Rat nicht an

Schiff ignorierte bequemerweise die Tatsache, dass Goldman in seiner Präsentation auch Gold beschimpfte. Die Bank stellte fest, dass das gelbe Metall in Zeiten hoher Inflation eine Underperformance gegenüber Aktien aufwies.

Als Crypto Twitter Schiff freundlich daran erinnerte, dass Goldman kein Goldwanze war, antwortete er, dass sie Inflation nicht als Bedrohung betrachteten. Andernfalls würden sie den Kauf von Gold empfehlen. Er ist jedoch überzeugt, dass sie den Kauf von BTC niemals empfehlen würden.

Die Anleger scheinen jedoch nicht über die Zurückweisung besorgt zu sein. Wie Tyler Winklevoss feststellte, riet der BTC-Preis nach Goldman seinen Anlegern vom Kauf von Bitcoin ab.

Immerhin ist dies dieselbe Bank, die WeWork, ein derzeit in Schwierigkeiten geratenes gewerbliches Immobilienunternehmen, vor dem Börsengang mit hohen Bewertungen umworben hat.

Preisprognose für Bitcoin (BTC) 

Die wichtigsten Münzen sind seit der gestrigen Rallye in einer positiven Preisstimmung geblieben. Tezos (XTZ) hat die beste Dynamik gezeigt und ist im Laufe des letzten Tages um fast 11% gestiegen.

Kennzahlen laut Bitcoin Era
Bitcoin immer noch in Hochstimmung

Das starke Wachstum des Hauptkrypto hat fast keinen Einfluss auf seinen Marktanteil gehabt. Die Dominanzrate von Bitcoin Profit bleibt mit 63,8% auf dem gleichen Niveau wie vor einer Woche.

Die relevanten Daten für Bitcoin

Name: Bitcoin

Laufschrift: BTC

Marktkapitalisierung: $138 278 923 717

Preis: $7.538,53

Volumen (24h): $43 266 656 871

Veränderung (24h): 2,61%

Die Daten sind zum Zeitpunkt der Drucklegung relevant.

BTC/USD: Erreichen von 8.000 Dollar vor der Halbierung

Bitcoin (BTC) wurde gemäß unserer letzten Prognose gehandelt und erreichte fast 8.000 $. Seit dem Zusammenbruch vom 12. bis 13. März hat die Münze ihren Höhepunkt erreicht. Sie testete $7.700 – $7.800 und hielt über $7.500.

Auf den Zusammenbruch von $7.150 – $7.170 folgte eine starke Beschleunigung und Bitcoin (BTC) erreichte das mittelfristige Ziel von $7.738. Im stündlichen Zeitrahmen versuchen die Käufer, oberhalb von 7.500 $ Fuß zu fassen. Wenn die Bullen das Unterstützungsniveau bei 7.388 $ halten, wird das folgende Wachstum auf den Bereich von 8.000 $ bis 8.200 $ abzielen.

Im Falle eines Zusammenbruchs bei 7.388 $ und einer Konsolidierung unter 7.263 $ wird es allen Grund zu der Annahme geben, dass dieses Wachstum auf einen Abbau von Short-Positionen zurückzuführen ist. In dieser Situation könnte der Chief Crypto wieder unter die 7.000 $-Marke fallen. Dies ist derzeit ein alternatives Szenario.

Im täglichen Zeitrahmen sind die Indikatorlinien des Stoch RSI auf dem Weg in den überkauften Bereich des Marktes. Es ist noch Zeit für Wachstum. Mittelfristig können die Bullen den zweitägigen gleitenden Durchschnitt EMA200 durchbrechen und sich bei einem Maximum von nur $7.987 halten. Die psychologische Marke von $8.000 ist eine weitere Zone, in der eine Umkehrung des Abwärtstrends mit hoher Wahrscheinlichkeit zu erwarten ist.

Bitcoin (BTC) wird zum Zeitpunkt der Drucklegung bei $7.509 gehandelt.

Bitcoin, Ethereum-Optionen lassen bald einen Preisanstieg erwarten

Bitcoin, Ethereum-Optionen lassen bald einen Preisanstieg erwarten; Halbierungseffekt im Spiel?

Sowohl bei Bitcoin- als auch bei Ethereum-Optionen ist die realisierte Volatilität [RV] zurückgegangen, während die implizite Volatilität [IV] ebenfalls zunimmt. Kombiniert man diese Kennzahlen laut Bitcoin Era mit anderen, kann man feststellen, dass der Preis von Bitcoin und Ethereum in naher Zukunft einen Anstieg erfahren könnte.

Kennzahlen laut Bitcoin Era

Implizite Volatilität v. Realisierte Volatilität

Die implizite Volatilität ist ein Maß für die Volatilität der Märkte in der nahen Zukunft, d.h. sie ist die Prognose einer wahrscheinlichen Kursbewegung eines Wertpapiers. Wie oben gesehen, war der 3-Monats-IV nach dem 50%igen Rückgang der BTC von 9.000 auf 4.500 $ rückläufig. Während der IV rückläufig war, stieg der RV an, was auf eine größere Volatilität hinweist als angenommen. Dasselbe war bei Ethereum der Fall, da der IV rückläufig war, während der RV stieg.

Dieser Anstieg des RV stand in direktem Zusammenhang mit dem Preisanstieg bei Bitcoin, das versuchte, die 7.000-Dollar-Marke erfolgreich zu durchbrechen. Darüber hinaus könnte die bevorstehende Halbierung auch die uralte Geschichte des Preisanstiegs vor der Halbierung erzwingen.

Darüber hinaus war bei Bitcoin das Put/Call-Verhältnis rückläufig, was verdeutlicht, dass die Puts [verkaufen] zurückgingen, während die Calls [kaufen] stiegen. Dies war auch ein Zeichen für die institutionelle Stimmung bei Bitcoin Era auf der Käuferseite.

Bei Ethereum hat der Prozentsatz der kurzfristigen Optionen [SDOs] jedoch zugenommen, während die langfristigen Optionen [LDOs] zurückgingen.

Der vorherige Artikel erklärte, wie der Anstieg der SDOs einen Anstieg des Preises von Bitcoin vorhersagen könnte.
Gesponsert

„Diese Korrelation ist darauf zurückzuführen, dass die Investoren von den kurzfristigen Kursbewegungen der Königsmünze profitieren wollen; daher entscheiden sie sich für Optionen mit kurzer Laufzeit anstelle von Optionen mit langer Laufzeit, die ein höheres Risiko-Ertrags-Verhältnis aufweisen.

Daher entspricht auch für Ethereum der Rückgang der IV und der Anstieg der RV dem Anstieg der SDOs, was bedeutet, dass der Preis in naher Zukunft steigen könnte. Darüber hinaus ist mit der sich schnell nähernden Halbierung von Bitcoin eine Erzählung verbunden, in der erwartet wird, dass der Preis kurz vor der Halbierung steigen wird. Daher passt selbst die Halbierung perfekt zu dem Anstieg von Wohnmobilen, was einen Anstieg sowohl des Preises von Bitcoin als auch von Ethereum impliziert.

Anzahl der Ether Locked in DeFi Hits All-Time-High

Anzahl der Ether Locked in DeFi Hits All-Time-High als zugrunde liegende Asset-Steigerungen

Der Krypto-Markt ist vor allem in den Top-Regionen in einem gewissen Umbruch begriffen. Obwohl die Top 5 Krypto-Assets nach unten gehandelt werden, hat sich die Lage Anfang der Woche etwas aufgeheizt, insbesondere da Bitcoin SV Bitcoin Cash – das Asset, aus dem es gebildet wurde – überholt hat und momentan nach Marktkapitalisierung auf Platz 4 der wertvollsten Assets steht.

Immediate Edge spricht über Anlagen

Doch während BSV eine denkwürdige Woche hatte, ist ein Vermögenswert, der es geschafft hat, sich zu behaupten, Ether. Der Vermögenswert bei Immediate Edge ist immer noch die Top-Altmünze mit einer beträchtlichen Meile, und während sein Wert für eine Weile beträchtlich statisch war, hat er immer noch eine große Verwendung in der Industrie.

Große Schritte für DeFi-Locked Ether

Ein spezieller Aspekt des Äthers, der bisher sehr viel an Zugkraft zu gewinnen scheint, ist die dezentrale Finanzierung (DeFi). Viele DeFi-Apps, die auf der Ethereum-Blockkette laufen, haben einen Anstieg der Popularität erlebt, und wie DeFi Pulse Anfang dieser Woche zeigte, erreichte die Gesamtmenge des in diesen Apps eingeschlossenen Äthers ein Allzeithoch von 3,1 Millionen ETH (damals im Wert von etwa 798 Millionen Dollar).

Dieser Betrag ist ein beträchtlicher Anstieg gegenüber den 2,4 Millionen ETH, die im November 2019 in DeFi-Apps gebunden waren, und obwohl er ein beträchtliches Maß an Vertrauen in den Vermögenswert selbst bedeutet, glauben mehrere Quellen auch, dass der Anstieg auf einen kürzlichen Anstieg des Preises des zugrunde liegenden Vermögenswertes zurückzuführen ist. Ether stieg zwischen Montagabend und Mittwochabend dramatisch von 145 $ auf 167 $, eine Bewegung, die mit dem Meilenstein zusammenfiel, der von den DeFi-geschlossenen Ether-Marken verzeichnet wurde.

Mati Greenspan, ein bekannter Kryptoanalyst und Gründer der Investmentberatungsfirma Quantum Economics, sagte zu diesem Thema: „Es scheint, dass während des gestrigen kleinen Anfalls von Krypto-Volatilität, es einen signifikanten Anstieg der Geldmenge gab, die in diesem neuen Bereich des Marktes eingesetzt wurde. Vermutlich nutzten Händler diese neue Option, um ihr Kapital zu erhöhen, um von den enormen Bewegungen am Markt zu profitieren.

Ein Versuch zur Verbesserung der Liquidität

CoinDesk berichtet auch, dass der Spike ein Versuch von Spekulanten sein könnte, von einem Anstieg des Marktes zu profitieren. Im Gespräch mit der Nachrichtenquelle erklärte Robert Leshner von Compound Finance, dass der Dienstag einer der besten Tage für die Top 10 Kryptowährungen seit langem war, und fügte hinzu, dass das Geld, das in DeFi fließt, das Ergebnis davon ist, dass die Händler nach mehr Liquidität suchen, um den Markt spielen“ zu können.

Die Compound-Finanzierung, die den ETH-Inhabern das Ausleihen von Mitteln erleichtert, verzeichnete am gleichen Tag einen Anstieg der Nutzung von DeFi-Locked ETH, während die Sicherheiten um 10 Prozent zunahmen. Auch das Volumen des dezentralen Token-Swaps Dapp Uniswap stieg gegenüber dem Vortag um fast 100 Prozent.

Wie Leshner bemerkte, ist Ether eine primäre Form der Sicherheit, und das bedeutet, dass die Inhaber mehr tun können, wenn der Wert steigt. Der erste Schritt dazu wird jedoch darin bestehen, mit DeFi-Produkten eine höhere Liquidität zu erreichen.

Craig Wright soll morgen einen privaten Schlüssel von 1 Million Bitcoin Revival (Wert $8 Milliarden) erhalten

Die Kontroverse um den Rechtsstreit Wright gegen Kleiman geht weiter, da Ersterer angeblich die privaten Schlüssel erhalten soll, die für den Zugriff auf über eine Million Bitcoins am 1. Januar 2020 benötigt werden.

Wenn es gelingt, sie zurückzuholen, ist es fraglich, wie und ob Craig Wright die Kryptowährung entsorgen wird und welche Auswirkungen dies auf den Preis von Bitcoin haben wird.

Ich werde die Bitcoin Revival Münzen nicht wegwerfen

Craig Wright hat einige Rechtsstreitigkeiten im Kryptogeldbereich ausgefochten, darunter die gegen den Bitcoin Revival Nachlass seines ehemaligen Geschäftspartners David Kleiman. Angeblich hatten beide vor Jahren über eine Million Bitcoins abgebaut. Nach Davids Tod beschuldigte sein Bruder, Ira Kleiman, Wright, ihren Anteil gestohlen zu haben.

Zuvor hatte die Familie Kleiman den Fall vor einem US-Gericht gewonnen, als Richter Bruce Reinhart Wright anordnete, die Hälfte der abgebauten Bitcoins, die heute rund 4 Milliarden Dollar wert sind, zu liefern. Wright argumentierte, dass die Münzen in einem Tulip Trust, einem auf den Seychellen ansässigen Fonds, verschlossen und aufbewahrt wurden und er keine Möglichkeit hat, auf sie zuzugreifen.

Bitcoin Revival Malware

Morgen jedoch, am 1. Januar 2020, wird Wright angeblich die privaten Schlüssel von einem unter Zollverschluss stehenden Kurier erhalten. Das könnte bedeuten, dass er zum Zeitpunkt des Schreibens fast 1,1 Millionen Bitcoins oder BTC im Wert von 8 Milliarden Dollar besitzen wird. Wenn er sich entschließt, sie zu verkaufen, befürchtet die Gemeinschaft, dass dies katastrophale Auswirkungen auf den Preis der größten Krypto-Währung und in der Tat auf den gesamten Markt haben könnte.

Andererseits berichtete Bloomberg kürzlich, dass Wright mit ihnen in Kontakt stand und sagte, dass er „nicht sicher sein kann, dass die Informationen ankommen werden“. Außerdem fügt er dann seine Absichten hinzu, die Bitmünzen zu behalten, anstatt sie zu verkaufen:

„Ich beabsichtige nicht, die BTC meiner Familie zu entsorgen, wie einige Leute vermuten oder wollen, da dies vielen Menschen in der Branche schaden würde“.

Wrights Krypto-Kontroverse

Craig Wright gehört zu den umstrittensten Figuren in der Kryptocurrency-Community und erklärt sich selbst als die Person hinter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto – dem Schöpfer von Bitcoin. Die Dinge gingen Anfang des Jahres auf einer Blockchain-Konferenz sogar noch weiter, wo es so aussah, als würde man ihm den Namen Nakamoto zuschreiben. Sein Panel hieß – Was war Ihr Zweck als Satoshi das Whitepaper schrieb?

Die Krypto-Gemeinde reagierte dagegen, und viele prominente Persönlichkeiten aus der Branche boykottierten die Veranstaltung. Litecoins Gründer Charlie Lee bestätigte das und sagte, dass „viele von uns das Versprechen gegeben haben, nicht an einer Konferenz teilzunehmen, die Faketoshi einlädt“.

Ein weiterer Befürworter der Kryptowährung, Binance-CEO Changpeng Zhao (CZ), hat ebenfalls zum Ausdruck gebracht, dass er nicht glaubt, was Wright sagt. Der Gründer und CEO von Binance hat zuvor angedeutet, dass Wright ein Betrüger ist und er nicht der echte Satoshi Nakamoto ist.

Krypto-Mining-Botnetz versteckt laut Bitcoin Era Malware

Krypto-Mining-Botnetz versteckt Malware in Taylor Swift Photo

Ein riesiges Botnetz nutzt das Bild von Taylor Swift, um Monero (XMR) heimlich zu bergen.

Bitcoin Era deckt Malware auf

Laut ZDNet verwendet das kryptographische Mining-Botnet MyKingz ein Bild von Taylor Swift, einem der größten Popstars der Welt, um die Computer seiner Opfer zu infizieren. Dann nutzt es die Ressourcen laut Bitcoin Era infizierter Hosts, um die Datenschutzmünze Monero (XMR) zu gewinnen.
Monero (XMR) wurde heimlich von acht Cryptojacking-Anwendungen abgebaut, die bereits aus dem Microsoft Store entfernt wurden.

Kein leeres Feld

Um dies zu erreichen, stützt sich MyKingz auf die Steganographie, die Praxis, eine Datei in einer anderen Datei zu verstecken, die auf die Zeit zurückgeht, als Leonardo da Vinci geheime Botschaften in seine Bilder aufgenommen hat. Im laufenden Jahr können schlechte Akteure ihre bösartigen Nutzlasten leicht verbreiten, da leichtgläubige Nutzer nicht einmal vermuten, dass eine bösartige Datei überhaupt existiert.

Das Team hinter MyKingz verbirgt eine bösartige EXE-Datei in einem benign-ähnlichen JPEG-Bild von Swift. Antivirenprogramme werden es schwer haben, etwas anderes als das Bild selbst zu erkennen.
Taylorsegler

Bereits 2018 wurde das Bild der Schauspielerin Scarlett Johansson auch für die Mine Monero verwendet.

Trojanische Malware-Kampagne, die versucht, Kryptowährungshandelsunternehmen zu kompromittieren.

Hinter dem Bild von Swift verbirgt sich eine der gefährlichsten Kryptojacking- Gruppen aller Zeiten, die es seit 2017 gibt. Sie haben es bereits geschafft, eine halbe Million laut Bitcoin Era Windows-Systeme zu infizieren und dabei XMR im Wert von mehr als 3 Millionen Dollar einzustecken.

Monero bleibt der Liebling der Kryptojacker. Wie von U.Today berichtet, entfallen mehr als vier Prozent des gesamten Angebots von XMR auf illegales Kryptomining.

Start in Finnland bei Bitcoin Future des Blockchain-Agnostischen

Waves zum Start des Blockchain-Agnostischen Interoperabilitätsprotokolls

Die Open-Source-Blockchain-Plattform Waves bringt Gravity Hub auf den Markt, ein blockchain-agnostisches Protokoll, das das Problem der Interoperabilität löst. Es wird auch als Datenorakel fungieren und Daten von der Außenwelt an die Blockkette weiterleiten. Sasha Ivanov, Gründerin der Waves-Plattform und Waves Enterprise, kündigte das neue Projekt am 11. Dezember beim Waves Meetup in Berlin an.

Bitcoin Future zeigt in Finnland offenlegung

Der Versuch, das Problem der Blockchain-Interoperabilität zu lösen.

Gravity Hub ist im Wesentlichen eine Blockkette, die keine Token hat, aber mit anderen Blockketten wie Waves-Plattform, Waves Enterprise oder Ethereum kommunizieren kann. Sasha Ivanov erklärte die Bedeutung des agnostischen Blockchain-Protokolls in Finnland bei Bitcoin Future in einem Interview mit Cointelegraph Deutschland:

„Die Unfähigkeit, Informationen ohne Einschränkungen über verschiedene Blockchain-Netzwerke hinweg auszutauschen, war ein großes Hindernis für die Entwicklung des Blockchain-Raums. Dies muss auf die eine oder andere Weise angegangen werden, denn wir sehen, dass sich die Blockchain jetzt innerhalb einzelner Unternehmen und Ökosysteme entwickeln wird und dass es einer Interaktion bedarf. Diese Lösung ermöglicht eine Massenakzeptanz und lässt die Branche weiter entwickeln.“

Laut Sasha Ivanov wird der Gravity Hub die Interoperabilität sowohl auf Protokollebene als auch auf dezentraler Anwendungsebene sicherstellen, so dass dApp eine Anfrage an eine andere dApp in einer anderen Blockchain senden kann.

Interoperabilitätsprotokoll

Die Knoten von Gravity Hub können Block-Header aus dem Ethereum-Netzwerk empfangen und an die Waves-Plattform senden. Wenn die Ethereum-Blockkopfdaten auf der Waves-Plattform verfügbar sind, können Gebühren den Nachweis erbringen, dass eine bestimmte Transaktion auf Ethereum getätigt wurde.

Für die Übertragung von Token zwischen Blockketten werden Token-Ports verwendet. Der Hub wird auch mit Benutzerketten verbunden sein, und Waves Matter, Waves‘ Blockchain-Engine, „kann in jeder Konfiguration für verschiedene Zwecke zusammengestellt werden“.

Da die Knoten in den Hauptkern und eine Reihe von Pflicht- und zusätzlichen Plugins unterteilt werden, können die Benutzer für ihre eigenen Ketten „intelligente Vertragssprachen, konsensalgorithmenbasierte Module, Arten der Kryptographie und andere Funktionalitäten“ auswählen.

Jedes Mitglied des Netzwerks des Gravity Hubs kann Orakeldaten von jedem Informationssystem mit APIs von Google bis hin zu ERP-Systemen anfordern.

Waves‘ andere aktuelle Projekte

Wie Cointelegraph heute berichtete, testen Waves und Russlands nationaler Energienetzbetreiber Rosetti eine Blockchain-Lösung für Zahlungen im Stromhandel.

Anfang September wandelten sich Waves laut Bitcoin Future zu einem selbstregulierenden Währungssystem, das es der Gemeinschaft ermöglicht, die Belohnungsgröße der Blockgeneration und das Münzangebot zu bestimmen.

Nach Angaben von Coin360 ist der Preis für den WAVES-Token in den letzten 24 Stunden um mehr als 6,7% gesunken und liegt zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bei etwa 0,60 $.